Reisen vereinfachen mit Visumsagenturen

14. Januar 2017 Keine Kommentare

e visums de homepage 300x235 Reisen vereinfachen mit VisumsagenturenDas Reisen in ferne Länder muss langfristig und gründlich vorbereitet werden. Gängige Reiseunterlagen sind Flugticket sowie Policen für Auslandskranken- und für Reiserücktrittsversicherung. Um in das Wunschreiseland buchstäblich hineinzukommen, wird vielfach ein Visum benötigt. Es ist eine Urkunde per Vermerk im Reisepass als Genehmigung zum Grenzübertritt. Weltweit hat jedes Land seine eigenen Einreisebestimmungen. Sie reichen vom Schengen-Abkommen in der Europäischen Union als „grenzenlos“ über eine Visumspflicht in außereuropäischen Ländern, bis hin zu ESTA für die USA, dem Electronic System for Travel Authorization als Anreisebestätigung. Damit ist jedoch noch keine Zustimmung zur tatsächlichen Einreise verbunden. Ob die genehmigt wird, entscheidet nach der Ankunft vor Ort ein Mitarbeiter der US-amerikanischen Zoll- und Grenzschutzbehörde. Dieses Beispiel zeigt, wie unterschiedlich und differenziert das Einreisen in fernen Länder sein kann.

Der Reisende ist in Bezug auf das benötigte Visum in aller Regel ein bürokratischer Laie. Ungeachtet dessen kann er ohne das Dokument die Reise nicht antreten. In dieser Situation sind Visumsagenturen sowohl eine große Hilfe als auch oftmals die Rettung in der Not. Wie das Wort sagt, sind Visumsagenturen professionelle Dienstleister, die auf die Visabeschaffung fokussiert und spezialisiert sind. Sie lassen sich ihre Dienstleistung mit der form- und termingerechten Beschaffung eines Visums durch eine im Vorhinein feststehende, insofern bekannte Gebühr bezahlen. Für den Reisenden sind damit ausschließlich Vorteile verbunden. Er selbst braucht sich um die Visabeschaffung nicht zu kümmern; er muss sich nicht, wie es heißt, mit Behörden, Konsulaten und Botschaften herumschlagen. Darüber hinaus hat er die Gewähr, dass sein Reisevisum pünktlich zum Reiseantritt vorliegt. Insofern stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Angebotsspektrum von Visumsagenturen ist vielseitig und vielfältig. Im Vordergrund steht die Visabeschaffung vom Businessvisum über das Touristenvisum bis zum Spezialvisum mit und ohne Sonderleistungen. Visumsagenturen sind jeweils aktuell darüber informiert, welche Besonderheiten für das betreffende Reiseland gelten und zu beachten sind und informieren wie beim Beispiel von e-visums.de sehr ausfühlich über die jeweiligen Reisebestimmungen. Sie bearbeiten sowohl Visaanträge deutscher Bürger für ihre Auslandsreise als auch diejenigen von Ausländern, die nach Deutschland einreisen. Ein entscheidendes Plus von Visumsagenturen ganz allgemein sind deren direkten Kontakte zu den ausländischen Botschaften und Konsulaten in Deutschland. Ebenso wie bei deutschen Behörden ist der „kleine Dienstweg“ oftmals entscheidend. Den kennen Visumsagenturen aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit. Der einzelne Reisende kann ihn gar nicht kennen, im wäre er auch verwehrt.

Visumsagenturen übernehmen zwar keine rechtliche Garantie, wohl aber die Verantwortung für eine termingerechte sowie formal-richtige Visumsbeschaffung. Dort wo der einzelne Antragsteller an der Bürokratie scheitert oder, wie es heißt im Konsulat auf taube Ohren stößt, haben Visumsagenturen ein Entree auch außerhalb der oftmals kurzen Öffnungszeiten. Als kommerzielle Unternehmen am freien Markt leben Visumsagenturen von ihrem geschäftlichen Erfolg. Der bemisst sich nach Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Diskretion ihrer Arbeit. Insofern liegt es im Eigeninteresse der Visumsagentur, ihre Kunden zufriedenzustellen. Das Ergebnis ist in jedem Fall dadurch messbar, dass dem Reisenden das Visum pünktlich vorliegt. Der sollte auf Knowhow, Erfahrung und Manpower einer Visumagentur nicht verzichten, und im Grunde genommen kann er das auch nicht. Eine Visumagentur ist das i-Tüpfelchen, um die langgeplante Auslandsreise gekonnt unter Dach und Fach zu bringen.

KategorienSicherheit Tags: ,

Das sind die besten Strände Ägyptens

26. Dezember 2016 Keine Kommentare
strand aegypten 300x200 Das sind die besten Strände Ägyptens

Strand in Ă„gypten | Foto: flickr/bbmexplorer

Feinsandig und von der Sonne verwöhnt – das sind die Merkmale der schönsten Strände Ă„gyptens. Das geschichtsträchtige afrikanische Land wird von zwei Ozeanen umspĂĽlt. Auch deshalb ist am Mittelmeer und am Roten Meer das BadevergnĂĽgen garantiert. Die Gestade der Halbinsel Sinai und Hurghadas sind die touristischen Zentren und die Korallenriffe am Roten Meer zählen zu den interessantesten Tauchregionen auf unserem Globus. Die vielseitige Unterwasserwelt fasziniert aber auch jene, die sich fĂĽr das Schnorcheln begeistern können. Urlauber schätzen dort die schönen Strände, die flach zum Meer hin abfallen und deshalb insbesondere von Familien mit ihren Kindern aufgesucht werden.

Sharm el Sheikh
Am sĂĽdlichen Ende des Sinai entstanden in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Luxushotels. Auch deshalb wurde Sharm el Sheikh mehr und mehr zu einem beliebten Urlaubsziel sonnenhungriger Mitteleuropäer und Amerikaner. Die schöne Strandpromenade ist so etwas wie das Aushängeschild des Ortes mit etlichen Tauchschulen und Bars. Das Baden ist an den meisten Strandabschnitten völlig gefahrlos. Wer sich allerdings zum Golf von Aquaba begibt, muss mit einigen Untiefen im Meer rechnen – eventuell auch mit unliebsamen Begegnungen durch Haie. Die sollte man sich besser aus der Perspektive eines Glasbodenbootes betrachten. Das ungetrĂĽbte BadevergnĂĽgen in Sharm el Sheikh verbinden zahlreiche Urlauber mit einem Besuch des nahen Mosesberges im Nationalpark Ras Mohammed.

Soma Bay
Wellness und Wellen – das ist eine angenehme Kombination, die der Gast an der Soma Bay am Roten Meer erwarten darf. Die Hotels haben dort einen exzellenten Ruf und der kilometerlange Strand ist von Schatten spendenden Palmen gesäumt. Vor der HaustĂĽr der Soma Bay, an der östlichen Grenze Ă„gyptens, liegen die Korallengärten von Utopia Island und Tobia Island. Und unweit der Strände finden Golfer kleine grĂĽne Paradiese zur AusĂĽbung ihrer Sportart. Zwischen den diversen Luxushotels verkehren kostenfreie Shuttlebusse.

Mangrovy Bay
Künstlich und mit viel Aufwand angelegt wurde die Mangrovy Bay bei El Gouna. Hier ist der knapp tausend Meter lange Strand goldgelb und ein wenig grobkörniger als in anderen Regionen am Roten Meer. Er ist vor allem bei Kite-Surfern so etwas wie ein ägyptischer Geheimtipp. Anfänger freuen sich hier über ideale Bedingungen bei ihren ersten Versuchen auf den schmalen Brettern. Mangrovy Bay ist aber auch bekannt und beliebt wegen seiner zahlreichen Partys am Strand der Lagune. Urlauber finden dort neben Toilettenanlagen auch etliche interessant gestaltete Bars und Aussichtspunkte für die Rettungsschwimmer. Busse verbinden diesen Strandabschnitt mit dem nahen Hurghada.

Lahamy Bay
Wer sich die Lahamy Bay sĂĽdlich von Marca Alam als Urlaubsziel aussucht, der begibt dort an den Rand der WĂĽste. Baby Reef, Big Reef und Banana Reef – so haben die Einheimischen die schillernden Korallenriffe in Strandnähe getauft. Fast alle sind mit wenigen Flossenschlägen vom Ufer aus zu erreichen. Schnorchler finden dort fast unversehrte bunte Unterwasser-Gärten und einen groĂźen Fischreichtum vor. Am 3500 Meter langen Dolphin-Reef mĂĽssen Taucher nicht lange auf die ersten Spinnerdelphine warten. Dies ist ein VergnĂĽgen der besonderen Art an einem ägyptischen Strand, der etwas abseits der groĂźen Touristenströme liegt. An der Lahamy Bay finden Urlauber Hotels fĂĽr jeden Geldbeutel. Auch die Nähe zum interessanten Wadi el Gemal-Nationalpark macht diese Region zu einem Erlebnis.

Asafra Beach
Die historische Millionenstadt Alexandria befindet sich am Mittelmeer und ist mit der Asafra Beach gesegnet. Es ist ein Stadtstrand, der den Vorteil der kurzen Wege mit sich bringt. Das Wasser ist dort sauber und der goldgelbe Sand wird täglich gepflegt. Unterhaltung wird in Alexandria groĂź geschrieben – der Strand eignet sich besonders fĂĽr Urlauber, die Abwechslung suchen und nicht unbedingt die Einsamkeit des Robinson. Die nahen Restaurants und Hotels haben einen ausgezeichneten Ruf und die Asafra Beach zählt zu den meistbesuchten Sandstränden im Lande der Pharaonen.

Usedom mit Kindern – Schöne, erholsame Tage auf Usedom

30. Mai 2015 Keine Kommentare
usedom 300x224 Usedom mit Kindern   Schöne, erholsame Tage auf Usedom

Usedom – flickr/Klaus Scherer

Ganz gleich, ob eine Anreise mit dem Auto von Norden kommend erfolgt, von der A 1 – A 20, Abfahrt GĂĽtzkow, ĂĽber die B111 nach Wolgast, oder vom SĂĽden aus Berlin, auf der A 11 bis A 20, Abfahrt GĂĽtzkow auf der B 27 ĂĽber Wolgast, die Insel Usedom ist ein wahres Paradies fĂĽr die Familie.

Viele Ferienwohnungen, Hotels und familienfreundliche Appartements freuen sich auf ihre Gäste. Der Deutsche Wetterdienst hat in einer Studie nachgewiesen, dass die Insel Usedom unanfechtbar die sonnenreichste Region von Deutschland ist.
Durch den weiĂźen Sandstrand, der auch als „Deutschlands größter Spielplatz“ bezeichnet wird, ist diese Region ein beliebtes Ausflugsziel fĂĽr die Kids und die Erwachsenen.

Ausflugsmöglichkeiten:
Schmetterlingsfarm Trassenheide:

Im Laufe der Jahre ist die Schmetterlingsfarm, die im Norden der Insel liegt, ein beliebtes Ausflugsziel fĂĽr Familien geworden.
Auf einer Fläche von etwa 5000qm können die schönen, freifliegenden Falter in den verschiedenen Phasen ihrer Entwicklung beobachtet werden. Für alle Besucher dieser größten Schmetterlingsfarm in Europa, ist ein Besuch der Tropenhalle immer ein besonderes Erlebnis.

Usedomer Bernsteinbäder:
Die Seebäder Zempin, Loddin, Ăśkeritz und Zempin, die sich an der schmalsten Stelle der Insel gegenĂĽber dem Achterwasser befinden, werden auch die „Usedomer Bernsteinbäder“ genannt. Hier hat der Bernstein seine Heimat und es ist nicht selten, dass ein Wanderer am Strand nach stĂĽrmischer Zeit ein besonders schönes Kleinod findet. Diese einmalige Landschaft hat einen hohen Erholungsfaktor, der sich innerhalb kĂĽrzester Zeit einstellt.

Usedomer Sandskulpturenfestival 2015:
Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche SandkĂĽnstler auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern, viele Kubikmeter Sand in Figuren und Skulpturen verwandeln. In diesem Jahr steht dieses Festival unter dem Motto „Märchen, Fabeln und Legenden“.
FĂĽr die Kids steht auĂźerdem ein 25 Quadratmeter groĂźer Sandkasten zum Buddeln und Spielen zur VerfĂĽgung. Das Festival findet zwischen dem Kaiserbad Ahlbeck und der Stadt SwindemĂĽnde statt.

Tauchgondel in Zinnowitz:
Der Besucher erlebt eine Weltneuheit, wenn er mit der Tauchgondel in einer Tiefe von viereinhalb Metern die Ostsee erkunden kann. Während der Tauchfahrt von 40 Minuten werden die ökologischen Besonderheiten der Ostsee in eindrucksvoller Weise geschildert. Insgesamt haben 25 Gäste in der Gondel Platz, wobei diese von zwei starken Elektromotoren angetrieben wird.
Eine Seekrankheit braucht nicht befĂĽrchtet zu werden, da die Gondel sich lediglich senkrecht bewegt.

Schloss Pudagla:
Sehenswert ist das schlichte Gebäude, das im Jahre 1547 erbaut wurde. Es hätte den Rahmen gesprengt, alle weiteren Ausflugsmöglichkeiten und schönen Orte auf Usedom zu nennen, aber definitiv ist Usedom eine Reise wert. Zu erreichen ist Usedom, wie schon eingangs erwähnt, am besten per Auto damit man auch am Urlaubsort flexibel ist und AusflĂĽge machen kann. Daher lohnt sich besonders fĂĽr Familien die Anschaffung eines Autos fĂĽr Urlaubsreisen – gĂĽnstige Kombis und viele andere Fahrzeuge bei mobile.de lassen fĂĽr jedes Budget etwas finden. Die Anreise nach Usedom ist natĂĽrlich auch per Zug möglich, doch ist man mit dem Zug deutlich länger unterwegs. Von Berlin aus, ist man vom Hauptbahnhof in 4 Stunden in Heringsdorf, mit dem Auto aber schon unter 3 Stunden – und das fährt zudem von HaustĂĽr zu HaustĂĽr.

KategorienNordsee Tags: ,

Theresia Gartenhotel – Bio-Wellness in Ă–sterreich

14. April 2015 Keine Kommentare

Das Theresia-Gartenhotel ist nicht nur einfach ein Hotel. Es bietet seinen Gästen wirklich eine wohltat für Körper und Seele. Das moderne Hotel im Salzburger Land ist eines der beliebtesten in dieser Umgebung. Das Theresia Gartenhotel, das inzwischen in der dritten Generation von der Familie Brettermeier geführt wird, hält sich seid dem in dem 4-5 Sterne Luxus Bereich. Neben einem großen Angebot an Wellness und Beauty wird hier im Theresia Gartenhotel größten Wert auf kulinarische Highlights gelegt. Die Lebensmittel sind von Bester Qualität und alle Speisen angefangen bei dem reichhaltigen BIO-Frühstücksbuffet bis hin zu den perfekt kreierten Abendmenüs werden von hervorragenden Köchen angerichtet und durch einen perfekten Service abgerundet.

Niveauvolles, luxuriöses Ambiente ist hier in den Zimmern des Theresia-Gartenhotels eine Selbstverständlichkeit. Hier wird den Gästen außergewöhnliches Design und eine eigens für das Hotel entworfene exklusive Ausstattung geboten.

Hier ist das ganze Jahr Sommer, egal, zu welcher Jahreszeit die Gäste in dem Theresia-Gartenhotel anreisen, es wird das ganze Jahr über ein breites Spektrum an Freizeitprogramm und Aktivitäten angeboten.
Ob es ein toller Ausflug mit dem Mountainbike durch das Salzburger Land ist, ein toller Ausritt zu Pferd oder natĂĽrlich das groĂźe Angebot rund um das Thema Ski. Hier hat man die Option zwischen Alpine, Langlauf oder zum Beispiel auch Snowboard. Es ist garantiert fĂĽr jeden Geschmack etwas dabei.

Seit 1988 gehört das Theresia-Gartenhotel der Kooperation „Schlank und schön in Ă–sterreich“ an. Hier sind die 53 besten 4-5 Sterne Hotels in Ă–sterreich vertreten und diese bieten in den Bereichen Wellness und Gesundheit höchsten Qualitätsstandard. NatĂĽrlich wird auch hier ökologisch gedacht, indem die Schwimmbäder umweltschonend mittels WärmerĂĽckgewinnung beheizt werden.

Das Wohlbefinden der Gäste ist hier absolute Priorität, und so werden verschiedene Schwimm- und Bademöglichkeiten das ganze Jahr über zur Verfügung gestellt. Zum Beispiel die moderne Schwimmhalle mit 30°C warmen Gebirgsquellwasser, Gegenstromanlage und Massagedüsen. Was gibt es Schöneres als ein dampfender Whirlpool mitten in einer verschneiten märchenhaften Winterwelt? Natürlich wurde auch daran gedacht mit dem 38°C Quellwasser-Whirlpool im Schnee, der natürlich auch im Sommer mit lauschigen 32 °C genutzt werden kann. Natürlich gibt es noch allerhand Möglichkeiten hier im Theresia-Gartenhotel Geist und Seele zu stärken, ob es für die ganze Familie ist oder doch lieber für die Romantik zu zweit, hier werden Träume wahr.

Die Kollegen vom Luxury-First Magazin haben das Hotel bereits getestet. Hier ein schönes Video mit Impressionen. Nachlesen kann man den Hoteltest vom Theresia Gartenhotel hier.

Road Usage Labor – Informationen zum Autofahren von Michelin

22. August 2014 Keine Kommentare

Das kleine Reifenmännchen machte Michelin sicherlich zum beliebtesten Reifenhersteller. Unter Kindern jedenfalls hundertprozentig.
Da Kinder erst ab achtzehn Jahren eine Fahrerlaubnis erwerben können, möchte Michelin sich mit seiner neuen Kampagne älteren Kindern und Erwachsenen mit Kindern widmen.

Sicherlich ist die neue Initiative zum sicheren und Treibstoff sparenden Fahren im Urlaub eine gute Idee. Wer in den letzten zehn Jahren Deutschland seinen FĂĽhrerschein gemacht hat, dem werden hier leider keine neuen Erkenntnisse geboten.
Man frischt durch die Kampagne bereits vorhandene Kenntnisse lediglich etwas auf.
Es hat durchaus seinen Sinn, wenn der Reifenhersteller dazu aufruft, den Druck der Autoreifen regelmäßig zu überprüfen, damit etwas Sprit gespart wird. Oder das davor gewarnt wird, enge Kurve nicht zu sportlich zu nehmen, wenn die Familie mit im Wagen sitzt.

Das Anliegen von Michelin
Mit seiner Initiative möchte der beliebte Reifenhersteller sicherlich sein Interesse an der Sicherheit seiner Kunden und anderen Autofahrern bekunden. Das ist auch sehr lobenswert und freundlich. So etwas machen auch nicht viele Firmen. Denen geht es eher darum, die Unfallstatistiken ihrer Fahrzeuge oder Ă„hnlichen schön niedrig zu halten. Dass dabei der Autofahrer durch höllisches Piepsen und andere schreckliche Belästigungen innerhalb der Fahrkabine zum peinlich genauen Fahren genötigt wird, ist den Herstellern komplett egal. Und die Leute fragen sich, weshalb Oldtimer so beliebt sind … Scherz.
Ich schweife ab. Michelin ist ferner auch daran gelegen, seine Produkte, sprich das Sortiment an Autoreifen, zu verbessern. „Der richtige Reifen fĂĽr jeden Fahrer“ ist zwar nicht einfach herzustellen, doch ein sehr gut gemeintes Anliegen. Durch die neue Initiative soll der Autofahrer in die Angebotsoptimierung direkt als Mitgestalter integriert werden. Sein Fahrverhalten wird interpretiert und seine Ă„ngste und BefĂĽrchtungen sollen durch den idealen Reifen minimiert werden.

Fazit:
Sicherlich eine für beide Parteien, also Autofahrer und Michelin eine sinnvolle Kampagne. Gerade der Autofahrer und seine Kinder würden sich aber am meisten freuen, wenn die Lastwagen auf deutschen Straßen wie früher wieder die kleinen Lampen in Form vom Michelin-Männchen auf ihren Dächern haben würden.

KategorienSicherheit Tags: , ,