Home > International, Nordsee > Kreuzfahrten boomen

Kreuzfahrten boomen

pinit fg en rect gray 20 Kreuzfahrten boomen
4411772069 e97dee42cd m Kreuzfahrten boomen

cc by madle-fotowelt.de/flickr

Immer mehr Menschen machen Urlaub an Bord. In Deutschland und in Europa werden Kreuzfahrten immer beliebter. Noch in dieser Woche kommt die internationale Kreuzfahrtindustrie zu einem Branchentreffen in Hamburg zusammen. Dabei ist Optimismus angesagt, denn das Geschäft boomt. Zum ersten Mal haben in Europa im Jahr 2010 mehr als fünf Millionen Menschen eine Kreuzfahrt gebucht. Das sind zehn Prozent mehr als noch im Vorjahr. Ebenfalls gewinnt der Urlaub auf hoher See auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Selbstverständlich bringt dieser Trend auch für die Reedereien einige Herausforderungen mit sich. Genau um diese soll es in der dieser Woche in Hamburg gehen. 500 Vertreter fast aller namhaften Reedereien, so Beispielsweise Aida Cruises, Carnival, Costa Crociere, Hapaq-Lloyd Kreuzfahrt oder auch TUI Cruises, wollen diese auf der Seatrade Europe erörtern.

Im Jahr 2010 waren 1,6 Millionen Passagiere aus Deutschland mit Kreuzfahrtschiffen unterwegs. Davon waren 1,2 Millionen auf Hochseetouren und weitere rund 433 000 Passagiere auf Flüssen. Der Deutsche Reise-Verband (DRV) bezifferte die dadurch erzielten Umsätze auf rund 2,57 Milliarden Euro. Die Branche rechnet trotz der schon sehr guten Steigerung mit einem weiteren Wachstum. Aus diesem Grund werden weitere Kreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt, damit die Nachfrage so abgedeckt werden kann.

Über Winter baut die italienische Reederei Costa Crociere eines ihrer Schiffe für rund 90 Millionen Euro in Genua um. Dies erklärte Heiko Jensen, der Geschäftsleiter der deutschen Niederlassung, in Hamburg. Das Schiff werde von bisher 1697 Betten auf 1800 Betten aufgestockt. Dann sollen sich die „Best Ager“, die Generation 50+, auf der „Neoromantica“ wohlfühlen. Dadurch will das Unternehmen neben seinen Familienschiffen auch ein spezielles Kunden-Segment erschließen. Als Abfahrthafen haben drei Schiffe der Reederei Hamburg, Kiel und Warnemünde. Sie brechen 2012 37 Mal von diesen Städten aus auf ihre Routen in der Nordsee und in der Ostsee.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks