Archiv

Archiv für April, 2012

Urlaub am Mittelmeer: Gefahr von Haien?

14. April 2012 Keine Kommentare
opencage info5 300x258 Urlaub am Mittelmeer: Gefahr von Haien?

cc by opencage.info

Sp├Ątestens seitdem diverse Filme das Schreckensbild des feindseligen und menschenfressenden Killers in den K├Âpfen der Menschen manifestiert haben, wird kaum ein anderes Lebewesen auf diesem Planeten so gef├╝rchtet wie der Hai. Nur wenige Urlauber setzen ├╝berhaupt einen Fu├č in ein als „verseucht“ geltendes Gew├Ąsser, ohne nicht vorher zumindest einen kritischen Blick ├╝ber die Wellen schweifen zu lassen.

Mehr als 440 verschiedene Arten bev├Âlkern unsere Meere; davon leben drei Haiarten im Mittelmeer: Der Blauhai, der Gro├če Hammerhai und der ber├╝hmte Wei├če Hai. Eine der gr├Â├čten Arten, deren Existenz bewiesen werden konnte, war der Carcharocles Megalodon. Durch Zahnfunde lie├č sich eine K├Ârperl├Ąnge von bis zu 18 m rekonstruieren. Diese Art gilt offiziell als ausgestorben, jedoch tauchen immer noch Bilder von Haien mit gigantischen Ausma├čen auf. In manchen Kreisen h├Ąlt sich daher noch immer das Ger├╝cht, dass der Megalodon lebt.

├ťber die genauen Gr├╝nde f├╝r Angriffe sind sich Wissenschaftler noch nicht einig. Eine „Verwechslung“ des Schwimmers mit einem Beutetier wird jedoch als zu leichtfertig eingestuft. Haie sind – entgegen der landl├Ąufigen Meinung – ├Ąu├čerst intelligente und vorsichtige Tiere. Sie k├Ânnen aus Erfahrungen lernen, sich flexibel an Gegebenheiten anpassen und sogar Farben und einfache geometrische Formen unterscheiden. Sie sch├Ątzen st├Ąndig Gefahren ab und sind Menschen gegen├╝ber eher scheu.
Forscher vermuten, viele Angriffe resultieren daraus, dass der Hai im Menschen ein f├╝r ihn unbekanntes Objekt sieht, das er mit all seinen Sinnen zuzuordnen versucht. Wenn ihm dies nicht gelingt, hilft nur noch die Probe: Zubei├čen.
Eine andere Theorie besagt, dass die Tiere den Menschen als Gefahr oder Konkurrenten wahrnehmen und sich oder ihr Revier verteidigen wollen. Ein Angriff aus Hunger ist sehr umstritten. Und unvorsichtige Blutr├╝nstigkeit kann sich dieses Tier nicht leisten. Eine Verletzung seines Jagdinstruments w├Ąre fatal.

Fakt ist: Es kommt immer wieder zu Unf├Ąllen, bei denen Schwimmer von Haien attackiert werden. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden 30 mal h├Âher. Haie sind in vielerlei Hinsicht ├Ąu├čerst verkannte Bewohner unseres Planeten.

Bruce Willis verschenkt Ski-Gebiet f├╝r guten Zweck

12. April 2012 Keine Kommentare
Bruce Willis by wikimedia maleika2006 Bruce Willis verschenkt Ski Gebiet f├╝r guten Zweck

cc by wikimedia/ maleika2006

Nur wenige Menschen auf dieser Welt k├Ânnen wohl von sich behaupten, dass sie ein eigenes Skigebiet f├╝r sich und ihre Familie besitzen. Zu diesen geh├Ârt momentan noch Hollywood-Star Bruce Willis. In den 90er Jahren hatte er ein Skigebiet gut eine Autostunde von Sun Valley entfernt gekauft.

Auf der Ranch in Idaho hatte er bis zu ihrer Trennung viel Zeit mit seiner damaligen Frau Demi Moore und den drei gemeinsamen T├Âchtern verbracht. Nun will Bruce Willis das komplette Skigebiet loswerden. Er verkauft es jedoch nicht wie viele andere, sondern er k├╝ndigte gegen├╝ber den Beh├Ârden an, es verschenken zu wollen.

Zum besagten Resort geh├Âren drei Skilifte. Es ist also nicht unbedingt ein kleines Gebiet. Willis m├Âchte es nach eigenen Angaben an eine wohlt├Ątige Organisation verschenken. Na, mal sehen, was die daraus macht…

Hotel: Ein Baumhaus unter W├Âlfen

4. April 2012 Keine Kommentare
Wolf Quelle wikimedia Hotel: Ein Baumhaus unter W├Âlfen

Quelle: wikimedia

W├Âlfe sind faszinierende Tiere, doch schon immer haben sie dem Menschen auch Angst eingejagt. Nicht umsonst ist der Wolf eine symbolische und mystische Figur in etlichen M├Ąrchen, Sagen und Gruselgeschichten. Wen die Faszination am Wolf gepackt hat, der kann im Wolfcenter im nieders├Ąchsischen D├Ârverden eine ganz besondere Nacht verbringen.

Dort haben Interessierte die M├Âglichkeit, in einem Baumhaus zu ├╝bernachten, das direkt am Gehege von sechs europ├Ąischen Grauw├Âlfen liegt. Die gro├če Glasfront w├Âlbt sich sogar leicht ├╝ber das Gehege, so dass man von fast allen Stellen des Baumhauses aus, die W├Âlfe im Blick hat.

Angst haben muss man nat├╝rlich keine. Es gibt einen Zaun, das Baumhaus befindet sich in luftiger H├Âhe und man erreicht es ├╝ber eine H├Ąngebr├╝cke. Jedoch kommt man den Tieren auf diese Weise sehr nah und kann des nachts dem Wolfsgeheul lauschen…

KategorienHotels Tags: , , ,

Sprachreisen Malta: zum Englischkurs auf die Insel

1. April 2012 Keine Kommentare
Bild 2 300x191 Sprachreisen Malta: zum Englischkurs auf die Insel

Bus auf Malta - flickr/sludgegulper

Die Sprache Englisch ist inzwischen zu einer Weltsprache geworden. Ganz egal ob nun im Beruf oder auch im Urlaub, mit Englisch kann man sich eigentlich ├╝berall verst├Ąndigen. In einigen Berufen ist die Sprache Englisch sogar bereits Pflicht, sodass man ohne Englisch in dem Bereich gar nicht arbeiten kann.

Bereits in der Schule lernt heute eigentlich jedes Kind zuerst einmal die Fremdsprache Englisch. Doch trotz dieses Unterrichts f├Ąllt es vielen manchmal trotzdem schwer, die Sprache dann auch wirklich im Ausland zu sprechen. Oder aber man verlernt vieles wieder, wenn man die Sprache nach der Schule nicht mehr regelm├Ą├čig nutzt.

Um aber nun sein Englisch aufzubessern oder aber es unter realen Bedingungen zu lernen bieten sich die sogenannten Sprachreisen an. Auf diese Weise lernt man die Fremdsprache nicht nur im Klassenzimmer, sondern auch im Alltag aufgrund der unterschiedlichen Freizeitangebote, die von den verschiedenen Sprachschulen im Ausland angeboten werden. Auf diese Weise kan man die neue Fremdsprache schnell und sogar mit viel Spa├č lernen. Eine der m├Âglichen Sprachreiseziele um Englisch zu lernen, ist dabei die Insel Malta.

Im Mittelmeer liegt die, mit sch├Ânen Str├Ąnden ausgestattete Insel Malta. Gerade wegen der freundlichen Bev├Âlkerung und dem sch├Ânen Wetter zieht die Insel viele Besucher an. Hier herrschen eigentlich immer im Sommer so ca. 26┬░C und auch die Winter sind mit 14┬░C noch sehr angenehm. Nicht zuletzt aus diesem Grund werden auch Sprachreisen nach Malta immer beliebter. Hier gibt es einige Sprachschulen, bei denen man sich einfach f├╝r eine bestimmte Zeit einschreiben kann, um so sein Englisch zu verbessern. Doch neben der Schule bieten diese auch verschiedene Veranstaltungen an, sodass sich viele Situationen ergeben, um mit den Einwohnern in Kontakt zu treten und so Englisch unter realistischen Bedingungen zu sprechen.

Au├čerdem bietet Malta auch viele Angebote an, f├╝r eine individuelle Freizeitgestaltung. So kann man z.B. Tauchen, Segeln, Schnorcheln und auch Wasserski fahren. Oder aber man nutzt die Zeit und genie├čt es durch die St├Ądte zu bummeln und zu schoppen. Aber auch die Kultur auf Malta ist dabei ziemlich abwechslungsreich, so kann man hier eine Mischung sowohl aus der englischen als auch der spanischen, italienischen oder arabischen Kultur erleben und so eine einzigartige Zeit erleben.