Archiv

Archiv für Juli, 2012

Die Toskana: das Gesamtkunstwerk Europas

22. Juli 2012 Keine Kommentare
dibaer 300x231 Die Toskana: das Gesamtkunstwerk Europas

cc by flickr / dibaer

Eine grandiose Landschaft, Kunstschätze, Geschichte, Kultur und Genuss kennzeichnen die am Ligurischen Meer gelegene Toskana in Mittelitalien. Florenz, die Haupstadt im Norden, gilt als Wiege der italienischen Renaissance. Die Gebirgsregion der Toskana mit dichten Wäldern, steilen Berghängen, Getreidefeldern, Weinbergen und Olivenhainen war schon Kulisse fĂĽr viele Filme. Val d’Orcia in der Region Siena wurde als eine der schönsten der zahlreichen einzigartigen Landschaften, die unter Naturschutz stehen, sogar zum Weltkulturerbe erklärt. Als weltbekannte Kulturlandschaft gilt Chianti mit den alten Burgen und Schlössern und dem Weinanbaugebiet Chianti Classico.

Eine weite Küstenlandschaft prägt den westlichen Teil der Toskana. Viele Sandstrände entlang der Küste von Pisa bis Grosseto laden zum Badeurlaub ein. Das größte und beliebteste Seebad ist Viareggio, wo auch die Villa zu besichtigen ist, in der Giacomo Puccini lebte. Im Juli/August findet dort die Puccini-Opernsaison statt. Ein Urlaubsparadies für Wassersportler und Camper ist die Insel Elba. Sie ist die größte der sieben Hauptinseln im Thyrrenischen Meer, die zum Toskanischen Archipel gehören. Für Taucher bieten auch die zweitgrößte Insel Giglio und die Vulkaninsel Capraia ideale Bedingungen.

Florenz ist das Reiseziel für Kulturinteressierte. Ein Drittel aller Kunstschätze Italiens, einzigartige Baudenkmäler und weltberühmte Museen befinden sich dort. Um keine Sehenswürdigkeit zu verpassen, sollte man sich vor Reiseantritt in einem Onlineshop einen Reiseführer samt Stadtplan besorgen. Jedes Jahr im Juni ist die Stadt Schauplatz für den Calcio Storico, den berühmten traditionellen Fußball-Wettkampf, bei dem die Akteure in Renaissance-Gewändern spielen. Ganz in der Nähe ist Fiesole, die eine der bedeutendsten Etruskerstädte war. In Siena gehört der Dom zu den eindrucksvollsten Bauwerken gotischer Architektur in Italien. Dort findet zweimal jährlich das Palio statt, das traditionsreiche Pferderennen in mittelalterlichen Kostümen. Musikfans kommen beim Jazz Festival Ende Juni auf ihre Kosten. Auch die Städte Pisa, Lucca, Pienza, Arrezo und Pistoia sind kulturhistorische Highlights, die mit zahlreichen Festivals aufwarten.