Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Australien’

Auf Weinreise durch Australien

18. November 2011 Keine Kommentare
3484340170 42a873f0b4 m Auf Weinreise durch Australien

cc by dmytrock/flickr

Entlang der Gold Coast, im Hinterland, gibt es einige der besten Weingebiete Queenslands. F├╝r Weinliebhaber f├╝hren nun zwei neu eingerichtete Selbstfahrertouren durch die abwechslungsreiche Landschaft direkt hin zu den Weing├╝tern. Damit verbunden sind die touristischen Attraktionen. In Yatala beginnt der sogenannte Pacific Food and Wine Trail. Er folgt der K├╝ste in Richtung S├╝den bis knapp ├╝ber die Grenze nach New South Wales. Die Besucher reisen auf diesem entlang der malerischen Route bis in das Hinterland der Gold Coast.

Am besten starten die Selbstfahrer auf dem Pacific Food and Wine Trail in der Sirromet Winery. Mit mehr als 420 verschiedenen Weinen Queenslands ist es das gr├Â├čte und das am h├Ąufigsten ausgezeichnete Weingut. Ebenfalls sollten Weinliebhaber den Winzer Ilnam Estate Winery besuchen. Die Urlauber treffen entlang der Route auch auf den Feinkostladen Belgian Delights, sowie auf den Fischh├Ąndler Gold Coast Fishermans Co-Op. Los geht der Hinterland Food and Wine Trial rund zwanzig Kilometer nordwestlich der Gold Coast. G├Ąste k├Ânnen bei einem Halt auf dem Thumm Estate Weingut an Weinverkostungen teilnehmen. Hier sorgt Live Musik an den Wochenenden f├╝r ausgelassene Stimmung. Im kleinen Ort Tamborine Mountain im Cedar Creek Estate Wineyard sind insgesamt vierzehn Premium-Winzer aus Queensland unter einem Dach versammelt. Bekannt ist die Tamborine Mountain Distillery auch ├╝ber die Landesgrenze des Kontinents Australien hinaus. Erh├Ąltlich sind hier mehr als siebzig Lik├Âre in handbemalten Flaschen. Das Weingut O`Reilly┬┤s Canungra Valley befindet sich am s├╝dlichsten Zipfel des ÔÇ×Hinterland TrailsÔÇť inmitten des Lamington Nationalparks. Die Route findet ihr Ende in der Mount Nathan Winery. Von hier aus haben die Besucher einen weiten Ausblick auf das Hinterland mit den Bergen und mit seiner vielf├Ąltigen Flora und Fauna.

Australien wird als Urlaubsland teurer

17. August 2011 Keine Kommentare
2270171257 7f1b1383cc m Australien wird als Urlaubsland teurer

cc by Linh-_rOm/flickr

Wer sich dazu entscheidet seinen Urlaub in Australien zu verbringen, der muss zuk├╝nftig tiefer in die Tasche greifen. Die verschiedenen Reiseunternehmer betrachten den Australischen Dollar sehr kritisch, da sich der stetig steigende Kurs auch negativ auf die Tourismusbranche auswirkt. Dietmar Schulz, der FTI-Manager, erkl├Ąrte, dass aufgrund des steigenden Kurses auch Steigerungen der Einkaufspreise zu erwarten sind. Dar├╝ber hinaus erkl├Ąrte er, dass die Touristen, die sich trotzdem f├╝r einen Urlaub in Australien entscheiden, ├╝berwiegend bei der Buchung die Unterk├╝nfte w├Ąhlen w├╝rden, die maximal dreieinhalb Sterne h├Ątten. Schon jetzt gibt es den ein oder anderen Reiseveranstalter, der r├╝ckl├Ąufige Buchungen bei den Rundreisen durch Australien verzeichnen k├Ânnen.

Joachim Vo├č, der Produkt-Manager des Unternehmens Meier┬┤s Weltreisen, stellte fest, dass zahlreiche Urlauber oftmals kleinere Wohnmobile f├╝r ihren Urlaub in Australien buchen. Allerdings g├Ąbe es keine ├änderungen im Bereich der Reisedauer. Dem Unternehmen seien im Vergleich zu den Vorjahren keine verk├╝rzten Urlaubszeiten aufgefallen. Das Unternehmen Gebeco teilte mit, dass viele Kunden einen Urlaub in Australien g├Ąnzlichen meiden w├╝rden und sich eher f├╝r ein anderes Reiseziel entscheiden. Ebenfalls sagte David Kaiser von Gebeco, dass in Australien kein angemessenes Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis im Tourismusbereich herrschen w├╝rde. Auch andere Reiseveranstalter bem├Ąngeln die doch sehr hohen Preise, die sich insbesondere in den australischen St├Ądten doch stark bemerkbar machen w├╝rden. Laut Expertenmeinung k├Ânne sich ein gr├Â├čeres Angebot an verschiedenen Unterk├╝nften auch positiv auf die Preise auswirken. Allerdings w├Ąren neue Unterk├╝nfte in den australischen St├Ądten doch eher eine Mangelware.

Auch die Experten der Australian Financial Review, die ist eine australische Zeitung, gehen davon aus, dass die Preise in den verschiedenen gr├Â├čeren St├Ądten Australiens immer weiter ansteigen werden. Sie sprechen sogar von einem Durchschnittswert von bis zu zehn Prozent. In Perth sei sogar ein Anstieg von bis zu 20 Prozent m├Âglich.

KategorienAustralien Tags: ,

Goldrausch in Australien

26. Januar 2011 Keine Kommentare
sasha lezhnev 300x199 Goldrausch in Australien

Urlaub und Gold verbinden. Photo: Sasha Lezhnev

Als Teil der Great Dividing Range ziehen sich die Australischen Alpen in Down Under durch die Bundesstaaten Victoria und South Wales. Die h├Âchsten Berge Australiens lassen sich mithilfe eines 700 Kilometer langen Wanderpfades erkunden und bieten unglaubliche Einblicke in die Natur des Baw Baw Nationalparks.

Leider hat kaum ein Tourist Zeit und Ausdauer genug, um alle 700 Kilometer des Australian Alps Walking Track (AAWT) zu bew├Ąltigen. Als Alternative bietet sich der Great Walhalla Alpine Trail (GWAT) an, der am S├╝dwestaufschwung des Gebirges, in Walhalla, beginnt und sich bis ins Baw Baw Alpine Village hinzieht, was den ersten 40 Kilometern des AAWT entspricht.

Wer mag, kann diesen Pfad unter fachkundiger F├╝hrung abwandern. Im Preis von knapp 1000 australischen Dollar (gut 700 Euro) sind ein Wanderf├╝hrer, insgesamt drei ├ťbernachtungen (Startpunkt, Buschcamp, Endpunkt) und die n├Âtige Vollverpflegung enthalten. Die F├╝hrungen finden in der Saison von Oktober bis Mai statt und starten immer an einem Sonntag.

Auch geschichtsinteressierte Wanderer kommen voll auf ihre Kosten: Der Startpunkt der Tour, Walhalla, ist ein ehemaliger Goldgr├Ąberort. Von den 4000 Einwohnern, die in der Bl├╝tezeit von Walhalla dort lebten, sind nur noch 20 ├╝brig geblieben. Die meisten H├Ąuser und Minen sind aber liebevoll restauriert worden und stellen nun Anlaufpunkte von Touristen aus der ganzen Welt dar, die sich auf eine Zeitreise ans Ende des 19. Jahrhunderts begeben. Nat├╝rlich darf das eigenh├Ąndige Goldwaschen an der drei Kilometer langen Long Tunnel Gold Mine nicht fehlen ÔÇô vielleicht bekommt man selbst ja doch noch einen kleinen Teil des goldenen Kuchen in Australien ab.