Archiv

Artikel Tagged ‘Linz’

Urlaub an der Schlögener Schlinge

14. April 2013 Keine Kommentare
staedte kultur header Urlaub an der Schlögener Schlinge

(c) by donauschlinge.at

Die Schlögener Schlinge ist ein ganz besonderes Urlaubsziel in Österreich. Hier im oberen Donautal entfaltet die Donau all ihre Kraft. Sie zwängt sich in 180 Grad entgegengesetzt ihrer Richtung weiter. Diese landschaftliche Schönheit lädt geradezu ein, in einem Hotel am Donauradweg Urlaub zu machen. Hier schöpft man neue Energie und tankt den Körper wieder auf. Egal ob Wochenendausflug oder mehrtätiger Urlaub, ein Wellnesshotel in Oberösterreich ist die perfekte Unterkunft für einen Aufenthalt in dieser traumhaften Landschaft.

Ein Hotel am Donauradweg ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche sportliche Aktivitäten, Ausflüge und romantische Zillenfahrten. Die Geschichte Oberösterreichs wird ebenso erlebt wie die Natur und Kultur des Landes. Nach einem unternehmungsreichen Tag lässt es sich in einem Wellnesshotel in Oberösterreich herrlich entspannen. Hier genießen Gäste nicht nur kulinarische Spezialitäten aus Keller und Küche, sondern tun auch ihrer Seele etwas Gutes.
Ob junge oder junggebliebene Menschen, sportliche oder genussfreudige, ruhesuchende oder gesellige, ob Familie, Paar, Festgesellschaften, Reisegruppen oder Seminarteams – in Oberösterreich findet jeder den Ort für genau seine Ansprüche.

Gerade aber auch Fahrradfreunde finden in Oberösterreich den Klassiker unter den österreichischen Radwegen – den Donauradweg. Dieser führt entlang der Schlögener Schlinge, vorbei an Grein und Strudengau. Die Donau übt hier eine magische Anziehungskraft auf Radfahrer aus. Der Donauradweg verläuft nah an der Donau flussabwärts und hat ab und an ein leichtes Gefälle.
Die Schlögener Schlinge bietet ein grandioses Naturspektakel. Der massive Untergrund zwingt den Strom in eine doppelte Kurve. Entlang des Radweges gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Rast, etwa die Orte Ottensheim oder Aschach, das Stift Wilhering oder die Kulturhauptstadt Europas 2009 Linz. Donauradler erleben hier Natur pur kombiniert mit Kultur. Direkt am Strom befinden sich das Lentos Kunstmuseum, der Donaupark, das Brucknerhaus oder das Ars Electronica Center. Östlich von Linz säumen alte Handelsstützpunkte die Donau.

Direkt an der Schlögener Donauschlinge ist also ein idealer Ort um Oberösterreich, seinen Menschen, die Kultur und die Österreichische Küche kennenzulernen. Moderne Wellnessbereiche mit unterschiedlichen Saunen, Türkischen Bädern, Infrarotkabinen, Anwendungen, Ruheräumen, Liegewiesen und Sonnenterrassen verwöhnen Urlauber rundum. In den Restaurants verwöhnen neben internationalen Gerichten vor allem die traditionellen österreichischen Gerichte. Das müssen nicht immer deftige Kartoffel- oder Mehlspeisen sein, auch Fisch-, Wild- und Spargelspezialitäten sind typisch für die Region.
Ein Hotel direkt an der Schlögener Schlinge bietet die Möglichkeit, vom Hotelzimmer aus den zweitgrößten europäischen Strom zu beobachten. Hier liegen Wellness, Natur und Erholung eng beieinander. Oberösterreich freut sich auf seine Gäste und entsprechend hoch ist auch die dortige Gastfreundschaft.

Luxuriöser Urlaub in Oberösterreich

24. März 2013 Keine Kommentare
pixabay Prinzessin Lillifee 300x224 Luxuriöser Urlaub in Oberösterreich

cc by pixabay / Prinzessin_Lillifee

Luxusurlaub ist ein Highlight für jeden Urlauber. Es gibt einzigartige Hotels hier in Oberösterreich, in denen man so richtig ausspannen kann. Auch landschaftlich reizvoll ist die Gegend, denn hier mitten in den Bergen findet man einen ruhigen Gasthof in dem man sich verwöhnen lassen kann. Das Hotel Oberösterreich zum Beispiel mitten in den Alpen. In den Häusern gibt es rustikal eingerichtete Zimmer mit Himmelbetten. Natürlich ist auch ein Wellnessbereich vorhanden, in dem man schwimmen kann, sich massieren lassen kann und ein Fittnessraum ist auch vorhanden. Die Hauptstadt von Oberösterreich ist Linz und auch hier gibt es genügend Sehenswürdigkeiten, um seine Luxusreise abzurunden. In der Innenstadt gibt es sehr viele schöne Kirchen. Man kann sich auf Bänken niederlassen in den Parks und die Pferdekutschen beobachten.

Der nördliche Rand von Oberösterreich geht in das Mühlviertel über. Dieses Viertel wird von drei Flüssen durchflossen und hat daher seinen Namen bekommen. Die schönsten Orte hier im Norden sind zum Beispiel Freistadt, Perg und Rohrbach. Das Hotel Fügen ist hier auch sehr bekannt. Hier in den Vorläufern der Alpen kann man im Winter auch Ski fahren gehen.
Es gibt auch das Stift Melk und die Stadt Melk, die mit ihren SehenswĂĽrdigkeiten ein beliebtes Urlaubsziel in der Region ergibt. Melk ist ein altes Stiftkloster, in dem man sich auf FĂĽhrungen in die Geschichte der Region versetzen lassen kann. Eine alte Bibliothek im Inneren des Klosters ist besonders reizvoll.
Melk liegt direkt an der schönen Donau, die sich bis Wien weiterzieht. Auch diese fließt durch Oberösterreich und gibt der Regionen ihren eigenen landschaftlichen Stempel. In der Nähe von Stift Melk kann man einige schöne kleine Hotels finden, in denen man seinen Luxusurlaub auf feinste Weise verbringen kann.
In den Bergvieteln gibt es BerghĂĽtten, die mit ihrem Luxus preisen. Man kann verschiedene Hotels im Internet finden und buchen.