Archiv

Artikel Tagged ‘Reisen’

Road Usage Labor – Informationen zum Autofahren von Michelin

22. August 2014 Keine Kommentare

Das kleine Reifenm├Ąnnchen machte Michelin sicherlich zum beliebtesten Reifenhersteller. Unter Kindern jedenfalls hundertprozentig.
Da Kinder erst ab achtzehn Jahren eine Fahrerlaubnis erwerben k├Ânnen, m├Âchte Michelin sich mit seiner neuen Kampagne ├Ąlteren Kindern und Erwachsenen mit Kindern widmen.

Sicherlich ist die neue Initiative zum sicheren und Treibstoff sparenden Fahren im Urlaub eine gute Idee. Wer in den letzten zehn Jahren Deutschland seinen F├╝hrerschein gemacht hat, dem werden hier leider keine neuen Erkenntnisse geboten.
Man frischt durch die Kampagne bereits vorhandene Kenntnisse lediglich etwas auf.
Es hat durchaus seinen Sinn, wenn der Reifenhersteller dazu aufruft, den Druck der Autoreifen regelm├Ą├čig zu ├╝berpr├╝fen, damit etwas Sprit gespart wird. Oder das davor gewarnt wird, enge Kurve nicht zu sportlich zu nehmen, wenn die Familie mit im Wagen sitzt.

Das Anliegen von Michelin
Mit seiner Initiative m├Âchte der beliebte Reifenhersteller sicherlich sein Interesse an der Sicherheit seiner Kunden und anderen Autofahrern bekunden. Das ist auch sehr lobenswert und freundlich. So etwas machen auch nicht viele Firmen. Denen geht es eher darum, die Unfallstatistiken ihrer Fahrzeuge oder ├ähnlichen sch├Ân niedrig zu halten. Dass dabei der Autofahrer durch h├Âllisches Piepsen und andere schreckliche Bel├Ąstigungen innerhalb der Fahrkabine zum peinlich genauen Fahren gen├Âtigt wird, ist den Herstellern komplett egal. Und die Leute fragen sich, weshalb Oldtimer so beliebt sind … Scherz.
Ich schweife ab. Michelin ist ferner auch daran gelegen, seine Produkte, sprich das Sortiment an Autoreifen, zu verbessern. „Der richtige Reifen f├╝r jeden Fahrer“ ist zwar nicht einfach herzustellen, doch ein sehr gut gemeintes Anliegen. Durch die neue Initiative soll der Autofahrer in die Angebotsoptimierung direkt als Mitgestalter integriert werden. Sein Fahrverhalten wird interpretiert und seine ├ängste und Bef├╝rchtungen sollen durch den idealen Reifen minimiert werden.

Fazit:
Sicherlich eine f├╝r beide Parteien, also Autofahrer und Michelin eine sinnvolle Kampagne. Gerade der Autofahrer und seine Kinder w├╝rden sich aber am meisten freuen, wenn die Lastwagen auf deutschen Stra├čen wie fr├╝her wieder die kleinen Lampen in Form vom Michelin-M├Ąnnchen auf ihren D├Ąchern haben w├╝rden.

KategorienSicherheit Tags: , ,

Entspannen in einem Luxusressort in Indien

2. Mai 2013 Keine Kommentare
nikola albrecht antakarana 300x199 Entspannen in einem Luxusressort in Indien

(c) by Nikolas Albrecht / Antakarana

Die indische Heilkunst Ayurveda hat ebenfalls in die westliche Welt Einzug gehalten. Doch wo lassen sich Ayurveda Reisen besser genie├čen als im Ursprungsland Indien? F├╝r die Entspannung zwischendurch eignen sich Ayurveda Behandlungen hervorragend. Der vollkommene Einklang von K├Ârper und Geist wird allerdings erst nach mehreren Behandlungen beziehungsweise auf einer entsprechenden Reise erreicht.

Der Begriff Ayurveda bedeutet ├╝bersetzt Lebenswissenschaft oder Lebensweisheit. Er setzt sich zusammen aus Ayus f├╝r Leben und Veda f├╝r Wissen. Zum Leben geh├Âren Gesundheit und Krankheit gleicherma├čen dazu. Deshalb besch├Ąftigt sich Ayurveda mit beidem. Haupts├Ąchlich geht es darum, die Gesundheit des K├Ârpers zu st├Ąrken, um Krankheiten zu vermeiden oder schneller zu heilen. Da jeder menschliche Organismus anders reagiert, steht vor den Behandlungen die Aufstellung eines individuellen Konzepts. Dieses beinhaltet sowohl einen speziell auf die jeweilige Person abgestimmten Ern├Ąhrungsplan als auch die Festlegung gewisser Verfahren. Daran l├Ąsst sich gut erkennen, dass Ayurveda Reisen eine gute Gelegenheit bieten, die alte indische Heilkunst in vollem Umfang kennenzulernen.

Wer sich bereits in Europa Ayurveda Behandlungen unterzogen hat, wird beim Entspannen in einem Luxusressort in Indien weitere Elemente dieses traditionellen Verfahrens entdecken. In den von G├Ąsten aus der westlichen Welt besuchten Ressorts werden haupts├Ąchlich die bekannten Therapien wie Massagen, Yoga, Farb- und Musiktherapie sowie Atem├╝bungen durchgef├╝hrt. Das sollte diejenigen beruhigen, die wissen, dass zu Ayurveda ebenfalls solche Dinge wie Aderlass und durch verschiedene Substanzen herbeigef├╝hrtes Erbrechen geh├Âren. Derartige Behandlungen werden aber den Urlaubern in den Luxusressorts nicht zugemutet. Ayurvedisches Fasten unter fachkundiger Anleitung kann dagegen auf dem Plan stehen, wenn es gew├╝nscht wird. Unbedingt im Angebot der Ayurveda Reisen enthalten sind dagegen entspannende B├Ąder und die Verwendung von Heilpflanzen.

In Indien muss ein Arzt mindestens f├╝nfeinhalb Jahre studieren, um sein Staatsexamen in Ayurveda abzulegen. Die Ausbildungsdauer entspricht der eines deutschen Mediziners. Die Ausbildung erfolgt an einer Universit├Ąt und ist ein eigenst├Ąndiger Studiengang.

Couchsurfing: g├╝nstig verreisen & weltweit neue Kontakte kn├╝pfen

16. Oktober 2011 Keine Kommentare
loop oh 300x265 Couchsurfing: g├╝nstig verreisen & weltweit neue Kontakte kn├╝pfen

cc by flickr/ loop_oh

Couchsurfing ist eine neue Idee des anders Reisens. Das Prinzip ist einfach: Weltweit stellen Reisende Betten in ihrer Privatwohnung zur Verf├╝gung ÔÇô zum Nulltarif.

Das Funktionsprinzip
Unter dem Begriff Couchsurfing versteht man Internet-Portale, die solche privaten Unterk├╝nfte vermitteln. Das Prinzip ist einfach: Der Nutzer registriert sich, legt ein Profil an und es kann losgehen. In einer weltweiten Auswahl w├Ąhlen Sie einen Ort, an dem sie n├Ąchtigen m├Âchten. Sie suchen einen Teilnehmer aus, der an diesem Ort eine preiswerte Unterkunft anbietet. Per Email kontaktieren Sie ihn und erhalten meist schon nach kurzer Zeit die Antwort, ob das Bett zu dem Zeitpunkt verf├╝gbar, oder bereits besetzt ist. Heute gibt es noch weitere Anbieter, die nach demselben oder einem ├Ąhnlichen Prinzip arbeiten.

Die Idee ist genial
Anhand der detaillierten Profile ist ersichtlich, wer der Gastgeber ist, welche Hobbies und Interessen er hat und welche L├Ąnder er schon bereist hat. Durch diese Information gibt es Ankn├╝pfungspunkte, die Menschen mit gleichen Interessen zueinander bringen. Couchsurfing ist nicht nur g├╝nstiges ├ťbernachten, sondern vor allem auch, andere Kulturen kennenlernen und sich auszutauschen. Oft entstehen Freundschaften internationaler Art ├╝ber die Beherbergung hinaus. Couchsurfing ist auch ein ideales Mittel, um in eine Kultur tiefer einzutauchen. Die Gastgeber sind Leute aus dem jeweiligen Land und haben dadurch fundierte Kenntnisse der Stadt in der sie leben und k├Ânnen wertvolle Tipps zur Stadt oder der Region bereitstellen.

Ein Prinzip der Gegenseitigkeit
Nat├╝rlich sollen Sie auch ein Bett bereitstellen, denn das System beruht auf Gegenseitigkeit. So k├Ânnen auch Sie G├Ąste bei Ihnen zu Hause beherbergen. Wenn Sie aber auf Reisen sind, schalten Sie Ihr Profil einfach um, sodass Reisende wissen, ihr Gastbett ist zur Zeit nicht verf├╝gbar. Im Anschluss an einen erfolgten Besuch, sollen Sie die Unterkunft bewerten und ├╝ber Ihre Erfahrungen berichten. Diese Kommentare sind ├Âffentlich und geben anderen Benutzern des Systems die Gelegenheit, genauere Informationen zu erhalten. Die Idee ist gro├čartig: Nicht nur ein preiswertes Bett, sondern vor allem ÔÇô und das ist das eigentlich Gro├čartige daran ÔÇô Menschen kennenlernen, Einblick in Kulturen bekommen und Freunde finden, die eine Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Alles ├╝bers Reisen

8. Februar 2011 Keine Kommentare

Morgen startet in Hamburg eine der gr├Â├čten Reise-Messen weltweit. Neben dem Reisen an sich sind die Themen unter anderem Fliegen, Hotels und Caravaning. Bis Sonntag k├Ânnen Besucher somit im Messe und Congress Centrum in die Welt des Tourismus eintauchen.

Wer die Abwechslung im Urlaub liebt, f├╝r den sollte diese Messe Pflicht sein. Egal ob Outdoorfan oder Pauschalurlauber ÔÇô bei ├╝ber 1000 Ausstellern aus 80 Nationen findet jeder die richtigen Ideen f├╝r seinen Urlaub. Von┬á Mittwoch bis Sonntag werden Urlaubstrends vorgestellt, neue Reiseziele entdeckt, St├Ądtetrips und Kreuzfahrten gebucht und Alternativ- und Abenteuerurlaube geplant.

F├╝r royale Anh├Ąnger bietet sich die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton am 29. April diesen Jahres f├╝r einen Trip nach London an, oder d├╝rfen es Albert und Charlene in Monaco sein?

Vertreten sind nat├╝rlich nicht nur Reiseveranstalter, sondern auch Zubeh├Âranbieter wie der Outdoorriese Globetrotter oder Special Guests des HSV.

Die Messetore sind t├Ąglich von 10 bis 18 Uhr ge├Âffnet. Erwachsene bezahlen neun Euro, Kinder von sechs bis 15 Jahren f├╝nf Euro Eintritt f├╝r die sogenannte Comeback Karte. Diese erm├Âglicht den Eintritt an einem Tag ganzt├Ągig, sowie an einem weiteren ab 15 Uhr. Von Mittwoch bis Freitag kann f├╝r f├╝nf Euro auch so eine Karte f├╝r den Eintritt zwischen 15 bis 18 Uhr erworben werden.

Und f├╝r alle die die Messe nicht besuchen k├Ânnen, bietet Liviato eine Menge Buchzusammenfassungen zum Thema Reisen und Urlaub.

G├╝nstige Fl├╝ge – Wie bekommen?

26. August 2010 Keine Kommentare

Grunds├Ątzlich gibt es vier Wege, an g├╝nstige Fl├╝ge zu kommen: Die Buchung ├╝ber das Reiseb├╝ro, die Buchung ├╝ber den Last-Minute-Markt am Flughafen, die Buchung ├╝ber die Webseiten der Fluglinien und die Buchung ├╝ber auf g├╝nstige Fl├╝ge spezialisierte Webportale. Welcher Weg der beste ist, h├Ąngt stark davon ab, wohin man fliegen m├Âchte, wie flexibel man hinsichtlich der Reisebedingungen und Flugdaten ist und wie weit im voraus man buchen kann.

Dar├╝ber hinaus gibt es einige ganz allgemeine Tipps, der jeden Suche nach g├╝nstigen Fl├╝gen voran zu stellen sind. Man sollte sich in jedem Fall dar├╝ber im Klaren sein, mit welchem Level an Komfort und Service man mindestens rechnen will. Viele Low Cost Airlines haben auch entsprechend ausgestattete Flugzeuge, in denen man eng gedr├Ąngt sitzt und jedweden Bordservice nur gegen eine entsprechende Zuzahlung an Bord zur Verf├╝gung gestellt bekommt. Auch hinsichtlich der H├Âchstgrenze an mitzunehmendem Gep├Ąck sind Billig-Airlines h├Ąufiger rigider als Linienflieger, so dass jedes Kilo ├ťbergep├Ąck wiederum mit einem Aufpreis zu Buche schl├Ągt. So kann ein g├╝nstiger Flug schnell zu einem teuren Vergn├╝gen werden. Vor allem, wenn man eine l├Ąngere Reise vor sich hat, aber am Ankunftsort jeden Moment genie├čen will, sollte man sich zwar einen g├╝nstigen Flug aussuchen, dies aber nicht auf Kosten der Bequemlichkeit an Bord tun – denn das kann leicht zu ein, zwei n├Âtigen Erholungstagen f├╝hren, die dem Urlaub abgehen.

Manchmal ist man auch ├╝berrascht, wie g├╝nstig Luxusalternativen in diesem Kontext sein k├Ânnen. So hat sich zum Beispiel der Anbieter vorne-sitzen.de auf das g├╝nstige Fliegen in der First- und Businessclass spezialisiert. Gerade wer eine ├ťberseereise plant – und diese sind ja erfahrungsgem├Ą├č einmalige Erlebnisse, die sich so schnell nicht wiederholen – sollte einen Blick auf solch spezialisierte Anbieter werfen. Denn gerade hier ist bereits der Flug Teil der Reise, und g├╝nstig nicht gleichzusetzen mit billig. Zudem bekommt man bei den gro├čen Airlines ja Bonuspunkte, die man sp├Ąter wieder gegen Freifl├╝ge einl├Âsen kann.

Bei Kurzreisen innerhalb Europas ist dem gegen├╝ber auch ein echter Billigflug f├╝r ein paar Stunden durchaus zu ertragen. Am aller g├╝nstigsten kommt man davon, wenn man sein Flugziel kennt, und die dazugeh├Ârigen Fl├╝ge mit einem Flexibilit├Ątsspielraum von einigen Tagen und einem Planungszeitraum von etwa zwei Monaten im voraus buchen kann. In diesem Fall lohnt sich ein Vergleich bei allen Anbietern; bei den Reiseb├╝ros reicht ein Check per Telefon, daf├╝r sollte man aber auch gleich zwei oder drei auf ihr Angebot hin testen. Will man sehr kurzfristig fliegen, ist man fast immer mit einem Blick in gute Vergleichsportale bedient, die zwischen allen markt├╝blichen Anbietern sekundengenau vergleichen. Sichergehen sollte man hier nur, dass die Seiten nicht mit bestimmten Anbietern kooperieren, sondern tats├Ąchlich ein so umfangreiches Angebot an Anbietern wie m├Âglich vergleichen.